lampen und leuchten

Die Energiesparlampe

Mit Energiesparlampen lässt sich wie auch mit den normalen Glühlampen ein angenehmes und kuscheliges Licht erzeugen, das die Wohnatmosphäre äußerst behaglich macht. Die Sparwunder verbrauchen gleichzeitig bis zu 80 Prozent weniger Strom und sind dadurch Geldbeutelschonend.

Licht in der Wohnung.

energiesparlampeDie Verbreitung von angenehmem Licht in der Wohnung leistet einen nicht unerheblichen Beitrag zum persönlichen Wohlbehagen. Es ist folglich sehr wichtig, dass die Wohnung besonders in der dunklen Jahreszeit immer ausreichend beleuchtet ist. Lange Zeit eilte den Energiesparlampen der Ruf voraus, dass ihr Licht kalt und unbehaglich sei. Die aktuellen Lampen allerdings, die es inzwischen im Handel zu kaufen gibt, sind jedoch in zahlreichen unterschiedlichen Formen und Lichtfarben erhältlich. Kaum noch etwas haben sie gemeinsam mit den Energiesparlampen der ersten Stunde. So ist es inzwischen auch vorstellbar, mit den Energiesparlampen ohne Schwierigkeiten ein weiches und diffuses Licht zu produzieren und so eine gemütliche Wohnatmosphäre zu zaubern.

Die normalen Glühlampen.

Homogen ist die Lichtfarbe bei Energiesparlampen. Zur Erzeugung anderer Farbtöne, muss nur der Glaskolben eingefärbt werden. Bei den Energiesparlampen wiederum ist die verschiedene Zusammensetzung vom Leuchtstoff im Leuchtkörper der Energiesparlampe zuständig für die diversen Lichtfarben. Diese ist vergleichbar mit der Lichtfarbe der herkömmlichen Glühbirnen. Angegeben wird die Lichtfarbe in der LaGlühlampempe in Kelvin. Für die Orientierung gilt: Desto geringer der Kelvinwert ist, umso "wärmer" strahlt der Farbton der Glühlampe. Personen, die sich für eine Energiesparlampe entschieden haben mit gemütlichem, warmem Licht, sollte eine Energiesparlampe erwerben mit einer Farbtemperatur von 2.700 Kelvin oder geringer.

Einsatz von Energiesparlampen.

Eine warme und gemütliche Atmosphäre zaubern Energiesparlampen in warmweiß. Lampen die bunte Glasschirme haben oder Mattglasabdeckungen, sind ideal verwendbar als Energiesparlampen. Diese produzieren ein gleichmäßiges und weiches Licht gepaart mit weichen Schattenverläufen. Eine fachkundige Beratung ist nützlich zur Ermittlung der exacten Lichtfarbe, Leistungsaufnahme, Form und der Bruchsicherheit. Bei den Energiesparlampen sollte auch auf hochwertige Produkte geachtet werden, denn diese haben nicht nur eine bessere Lichtfarbe sondern ebenfalls ist deren Lebensdauer besser ebenso wie die Lichtausbeute, die bei diesen erheblich höher ist. Für besonders schwere Bedingungen in welchen Lampen bestehen müssen, existieren auch Energiesparlampen, die für eine besondere Inanspruchnahme extra angerfertigt wurden. Energiesparlampen für das Treppenhaus zum Beispiel sind versehen mit einer besonders hohen Schaltfestigkeit und erreichen äußerst zügig ihre volle Helligkeit. Ebenso muss auf den Verpackungen auch die Dimmbarkeit vermerkt sein. In den Energiesparlampen ist ein geringer Teil Quecksilber enthalten. Aus diesem Grund gehören sie auch in den Sondermüll und dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden und gehören ebenfalls nicht in den Recyclingcontainer. Haben die Energiesparlampen ausgedient kommen sie zu einer der kommunalen Schadstoffsammelstellen oder Wertstoffhöfen. Aus diesen Lampen wird der Leuchtstoff dann recycelt. Sollte eine Energiesparlampe zerbrechen, kann es sein, daß kleine Mengen vom enthaltenen Quecksilber freigesetzt werden. Darum sollten nach einem Bruch die Bruchstücke behutsam aufgehoben werden mit einem angefeuchteten Papiertuch, in eine Plastiktüte gepackt werden, so dass sie luftdicht verschlossen sind. Solche Bruchstücke kommen, ebenso wie die Energiesparlampen, zur nächsten Schadstoffsammelstelle. Absolut nicht zu empfehlen ist der Einsatz eines Staubsaugers und es muss ebenfalls darauf geachtet werden, dass Hautkontakt verhindert wird. Der Raum, in dem die Lampe zu Bruch ging sollte zumindest 20 bis 30 Minuten gelüftet werden. Im Handel verfügbar sind Energiesparlampen, die umgeben sind von einer zusätzlichen Kunststoffhülle (Splitterschutz). Beim Kauf von Energiesparlampen müssen diese den anderen vorgezogen werden. Des weiteren existieren auch Modelle, in denen das Quecksilber bereits gebunden verarbeitet ist. Die bei einem Bruch austretende Menge an Quecksilber ist bei dieser Form deutlich kleiner. Dazu kommt, das das Quecksilber auch nicht an die Luft abgegeben werden kann